Rezepte

Aus Korsika: Pastis-Garnelen

6. April 2016

In Ajaccio auf Korsika habe ich sie das erste Mal gegessen und später in Villefranche-sur-Mer an der Côte d’Azur dann zum zweiten Mal auf der Menükarte entdeckt – groß war die Freude! Hierzulande bisher noch nicht so verbreitet ist dieses einfache, aber sensationell leckere Rezept, das gut zu einem warmen Sommerabend und einem kühlen, trockenen Weißwein passt. Natürlich muss man Garnelen mögen, ich verwende hier lieber die ausgelösten, da hält sich die Arbeit beim Essen in Grenzen und die Finger bleiben sauber für alles, was der Abend dann noch so bringen mag…

Rezept

Die Menge bezieht sich auf 2 Personen – bei mehr einfach „hochrechnen“.

  • 250 g frische Pasta aus dem Kühlregal (Tagliatelle, Spaghetti oder andere Nudeln),
  • 200 g Zuckerschoten,
  • 1/2 Fenchelknolle mit Grün,
  • Olivenöl, Pfeffer, Salz, Thymian (getrocknet),
  • 250 g TK-Garnelen (die mit Knoblauch und Kräutern),
  • Pastis (Anis-Schnaps wie Pernod oder Pastis 51)

Wasser in zwei Töpfen zum Kochen bringen, Zuckerschoten in einem der Töpfe ca. 4 Minuten blanchieren und anschließend kalt abbrausen; Garnelen und dünn gehobelte Fenchelscheiben in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, die Zuckerschoten dazu geben, alles gut würzen mit Pfeffer, Salz, Thymian und evtl. Chili; im anderen Wassertopf die frische Pasta auf kleiner Flamme ziehen lassen (3-4 Minuten „al dente“); während die Pasta zieht, die Garnelen, Zuckerschoten und den Fenchel mit dem Pastis ablöschen (kann ruhig ein großer Schwapp sein für das Aroma) und nochmal kurz aufkochen lassen.

Vor dem Servieren frisches Fenchelgrün darüberstreuen, dazu ein Weißwein – und fertig!

Bon Appétit!

favicon-96x96

 

 

 

 

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen