Deko Deutschland Reiseziele Restaurants

Kuchen und Deko – das Café Donndorf in Weimar

14. Mai 2016

Es ist eines dieser Cafés, in die man sich auf den ersten Blick verlieben kann. Freiliegende Holzbalken, liebevolle Dekoration, stilvolle Inneneinrichtung, freundlicher und aufmerksamer Service und ein Platz an der Sonne mitten in der Weimarer Innenstadt – hier bleiben keine Wünsche offen. Im Café Donndorf in der Weimarer Rittergasse fühlt man sich einfach wohl! Das Café in meiner Heimatstadt bietet ein Sortiment an unfassbar leckeren Kuchen und auch eine kleine Speisenauswahl für den Appetit auf etwas Herzhaftes. Die Tische sind  – gerade im Sommer – oft gefüllt, man sitzt unter großen Sonnenschirmen an einem ruhigen Platz mit Blick auf einer der vielen Weimarer Brunnen, nicht weit von der Stadtkirche St. Peter und Paul (von den Weimarern als „Herderkirche“ bezeichnet).

Regionale Produkte aus biologischer Herstellung

Am Abend lohnt sich ein Blick auf die Weinauswahl, tagsüber locken die sensationellen Kuchen und Tarte viele Naschkatzen an. Alles stammt aus der Region und aus biologischer Herstellung.

IMG_1789_edited

Die Liebe zum Detail spiegelt sich nicht nur an den süßen Leckereien wieder, sondern auch in der Innenausstattung – Kerzen, Deko, Weine, Weimarer Gin, Kissen und andere Accessoires werden hier sorgfältig arrangiert und präsentiert. Wem etwas gefällt, der kann es kaufen und als schönes Andenken mit nach Hause nehmen!

IMG_1790_edited

IMG_1791_edited

Das Konzept aus Café und hübschem Laden für ausgewählte Inneneinrichtungsobjekte begeistert mich jedes Mal, und ich kann jedem Weimarbesucher das Café Donndorf für die Kaffeepause beim Stadtbummel oder für ein Glas Wein nach einem Museumsbesuch nur allzu gern empfehlen. Ihr werdet bestimmt auch begeistert sein!

http://www.donndorf-weimar.de/

 

Herzliche Weltenbummelgrüße von Karo

 

favicon-96x96

 

Dir könnte auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Nicole 2. Juli 2017 at 6:51 pm

    Liebe Karo,
    bin gerade auf Deinen Blog gestoßen, da ich diese Woche für ein paar Tage nach Weimar fahren werde.
    Kannst Du mir noch mehr tolle Tipps für Deine Heimatstadt geben?
    Schöne Geschäfte etc?
    Ich würde mich freuen, wenn ich von Dir hören würde.
    Das Café habe ich mir direkt notiert.
    Lieben Gruß, Nicole

    • Reply Karo 2. Juli 2017 at 7:50 pm

      Liebe Nicole,

      das freut mich sehr! Weimar ist immer eine Reise wert! Hübsche Geschäfte sind z.B. „Stadtelster“ in der Vorwerksgasse 5, ein hübscher Laden mit selbstdesigntem, nicht alltäglichem Schmuck und Illustrationen, oder das „Schokolädchen“ am Frauenplan, ein Paradies für Naschkatzen. Im „Caféladen“ in der Karlstraße gibt´s alles rund um den Kaffee mit einer schönen Sitzecke im Hof. In der Schillerstraße 22 (Durchgang zum Palais) gibt es den Laden „Design We.love“ mit Interiordesign und Mode rund um Weimar von Bauhaus-Uni-Absolventen – sehr sehenswert!

      In der „Creperie du Palais“ am Palais fühlst du dich wie in Frankreich, und die „Weinbar“ in der Humboldtstraße 2 mit ihrem entzückenden Innenhof ist mein absoluter Favorit für den Abend. Wenn du Lust auf sensationellen Kuchen hast (den es auch im Café Donndorf gibt), dann geh zur Kuchenmanufaktur „Koriat“ in der Steubenstraße 48 – lecker!!
      Und wenn es wieder etwas sommerlicher wird, kann ich dir den Garten vom „Il Giardino“ in der Seifengasse empfehlen, dort sitzt man sehr schön.

      In Weimar gibt´s viel zu entdecken – schreib doch mal nach deinem Besuch, was dir am besten gefallen hat! Ich wünsche dir eine tolle Zeit hier, liebe Grüße!

      Karo

    Schreibe einen Kommentar