Kalifornien Reiseziele

Meine Top 5 in San Francisco

14. April 2016

San Francisco ist für mich eine der schönsten Städte der Welt. Hier stimmt einfach alles – Lage, Klima, Landschaft, Architektur, die Menschen, das lässige Lebensgefühl… Nun gibt es unzählige Reiseführer zu San Francisco, doch ich habe mich bei meinem ersten Bummel durch die Stadt zunächst nur von Zufall und Bauchgefühl treiben lassen und dadurch bereits wunderbare Ecken entdeckt, die ich euch hier ans Herz legen möchte.

Nehmt euch mindestens drei Tage Zeit für diese Metropole, denn das Lebensgefühl dort ist einfach sensationell! Die touristischen Highlights von San Francisco, also Golden Gate Bridge, Lombard Street, Alcatraz, Coit Tower, Cable Cars (unbedingt mitfahren!!) usw. klammere ich hier bewusst aus, da diese ohnehin dazugehören und ganz sicher auch von euch bestaunt, befahren und bestiegen werden.

Meine Empfehlungen hier sind abseits der „üblichen“ Routen und bestens geeignet, einen tollen Tag in dieser fantastischen Stadt zu verbringen.

San Francisco

 

Hier meine Top 5 für einen gelungenen Tag in San Francisco:

 

1. Picknick am Crissy Field

Crissy Field, das letzte Stück echter Dünenlandschaft und ein herrliches Fleckchen Natur, bietet einen phantastischen Ausgangspunkt für die erste Stadterkundung. Hier könnt ihr auch parken, wenn ihr mit dem Mietwagen unterwegs seid. Ihr habt dort einen sensationellen Rundumblick auf die Bay mit der Golden Gate Bridge, auf das gegenüberliegende Künstlerstädtchen Sausalito, auf die Gefängnisinsel Alcatraz und natürlich auf die Skyline der Stadt. Tipp: Holt euch einen Kaffee und ein Sandwich im Visitorcenter und macht ein Picknick auf den Wiesen oder direkt am Strand. Der Blick ist unvergesslich! Und beim Spaziergang an der Bucht entlang, am Marina Green (dem Yachthafen) und Fort Mason vorbei bis zur Fisherman´s Wharf könnt ihr euch das San-Francisco-Fieber holen, von dem ich auch infiziert wurde – man will nie wieder weg!

2. Mit der Fähre nach Sausalito

Das gegenüberliegende kleine Künstlerstädtchen Sausalito erreicht man mit der Fähre vom Ferry Building aus, und bereits auf der Überfahrt habt ihr einen tollen Blick auf die Skyline von San Francisco. Inmitten Hunderten von weißen Segelbooten fahrt ihr an Alcatraz vorbei hinüber zum anderen Ende der Bucht und könnt euch hier ein paar Stunden Pause vom Sightseeing gönnen in einem der hübschen Künstlercafés. Tipp: Ein Fahrrad mieten und die Küste entlang radeln – am besten vormittags, wenn die Sonne auf Sausalito scheint!

3. Schlemmen auf dem Ferry Building Market

Ein Paradies für Naschkatzen! Im historischen Ferry Building findet ihr edle Gourmetläden und eine vielfältige Restaurantauswahl, auf dem Platz davor die bunten Marktstände des Farmer´s Market (dienstags, donnerstags und samstags). Tipp: Am Samstagmorgen kommen – da ist der Markt besonders groß, bunt und voller regionaler Spezialitäten. Hier könnt ihr gleich zu Mittag essen oder euch etwas Leckerer einpacken lassen.

4. Japan erleben im Golden Gate Park

Das ehemalige Dünengelände zwischen Meer und City wurde schon im 19. Jahrhundert zu einem wunderschönen Park umgestaltet, der zum Spazierengehen, Joggen, Radfahren und Bummeln einlädt. Ihr findet hier Wiesen, kleine Seen und über eine Million (!) Bäume, womit es der größte Stadtpark der Welt ist. Besonders faszinierend ist der Japanese Tea Garden, in dem man sich ohne Weiteres nach Japan versetzt fühlt. Tipp: Am Wochenende ist der Golden Gate Park autofrei und eine Erkundungstour ist dann besonders entspannend.

5. Shoppen in der Fillmore Street

Wer in lockerer, idyllischer Atmosphäre unter Einheimischen durch kleine entzückende Läden mit regionalen Produkten schlendern möchte, ist in der Fillmore Street richtig, die zum Einkaufsbummel fernab der großen Kaufhausketten einlädt. Gemütliche Cafés und Restaurants sorgen dabei für ausreichend Gelegenheit, sich zwischendurch für den Abend in dieser wundervollen Stadt zu stärken… Tipp: Jedes Jahr im Juli findet hier das Fillmore Jazz Festival statt!

Abends habt ihr dann die Wahl zwischen schicken Restaurants, hunderten Bars und tollen Nightclubs, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen. San Francisco wird euch ganz sicher nicht enttäuschen!

Fishermans Wharf

Fisherman´s Wharf

Ich liebe diese Stadt, weil sie so vielseitig, lebendig, bunt und wunderschön gelegen ist. Viel Freude beim Entdecken!

 

Herzliche Weltenbummelgrüße von Karo!

favicon-96x96

 

 

Dir könnte auch gefallen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar